Chronik

Die Geschichte des Musikvereins geht zurück bis in die achtziger Jahre des vorigen Jahrhunderts. 1880/81 fanden sich erstmals Musikanten aus Merzhausen und Au zusammen, um gemeinsam zu musizieren. Man kannte sie alle: Otto Kuner, Martin Kuner, Josef Schill, Josef Lindner, Johann Georg Kuner Josef Lorenz und Franz Josef Brunner. Diese Männer haben den Grundstein für die spätere Gründung des Vereins im Jahre 1911 gelegt. Man schloß sich zunächst dem Militärverein an. Bald stellte sich jedoch heraus, daß die Eigenständigkeit der Musiker erforderlich wurde.
Am 27. April 1911 wandten sich die aktiven Musiker an die Gemeinde mit dem Wunsch, einen eigenständigen Musikverein zu gründen. Die Gründungsversammlung wurde dann am Sonntag, d. 30. April 1911, im Gasthaus "Frohe Einkehr" abgehalten. Diese erste Versammlung leitete Eduard Wißler, erster Vorsitzender wurde der damalige Bürgermeister Josef Beh.
In kurzer Zeit hatte die Kapelle 18 aktive Musiker. Viele Dirigenten prägten das Wirken der Musikkapelle. Jeder versuchte auf seine Art, Musik zu interpretieren und so neue Impulse zu geben:



Musiklehrer Scholz 1911 - 1919
Robert Kuner  
Eduard Wißler  
Johann Kuner  1925 - 1938 
Emil Rohrwasser   1939 - 1952
Heinrich Rinneberg  1952 - 1954 
Kurt Köberlein  1954 - 1961 
Willy Willmann  1961 - 1978 
Wolfgang Weber  1979 - 1981
Werner Erhard  1981 - 1999 
Alexander Lang

 2000 - 2011

Franck Mauris-Demourioux  2012 -
Die Kapelle im Gründungsjahr 1911

In den beiden verheerenden Weltkriegen verlor die Musikerfamilie 13 Mitglieder, die nicht mehr in ihre Heimat zurückkehrten. Es wurde eine schwere Zeit für den Verein, zumal die Besatzungsmächte alle Vereine grundsätzlich auflösten. Erst im Jahre 1946 wurde es der Kapelle gestattet, wieder an der Fronleichnamsprozession teilzunehmen. Damals spendeten die Bauern aus Merzhausen und Au Brot, Speck und Wein, damit die Musiker und Sänger aus Merzhausen und Au wieder einmal zusammen einen "Fronleichnamstrunk" im "Hirschen" und in der "Frohen Einkehr" einnehmen konnten.
1949 vollzog der Bürgermeister Johann Kuner die Neugründung des Vereins, und er bemühte sich mit viel Tatkraft und Idealismus, den Verein zu beleben.

1951 feierte der Verein sein 40-jähriges Jubiläum
1961     

stellte sich die Kapelle zum ersten Mal in Uniform vor, ein Verdienst des damaligen Vorstandes Erich Echle.

 

hatte Willy Willmann die musikalische Leitung des Vereins übernommen, und ohne die Verdienste seiner Vorgänger schmälern zu wollen, gingen unter seiner Leitung starke Impulse auf die musikalische Leistung aus. 

1963

beteiligte sich die Musikkapelle zum ersten Mal an einem Wertungsspiel in Offenburg und errang in der Mittelstufe das Prädikat "vorzüglich". 

 

wurde die Jugendkapelle gegründet.

1970


formierte sich aus dem Orchester eine Tanzkapelle.
1971 60-jähriges Vereinsjubiläum und 90-jähriges Bestehen der Musikkapelle.
1972 Konzertreise nach Berlin: 2 Galakonzerte, Direktsendung mit dem SFB und großer "Ball der Badener" in Berlin.
1974 Musikfestival in Kerkrade, Holland. 
1976

65-jähriges Vereinsjubiläum und 95-jähriges Bestehen der Kapelle.

 

Konzertreise der Jugendkapelle und des Tanzorchesters in die USA. Anläßlich des 200. Jahrestages der amerikanischen Unabhängigkeit wurden viele Freundschaften auf dem Neuen Kontinent geschlossen. 
1977 Erster Dorfhock, organisiert mit dem Männergesangsverein.
1978 Gegenbesuch der amerikanischen Jugendkapelle aus Rapid City/South Dakota/USA. 
1981 Fest zum 100-jährigen Bestehen der Musikkapelle und 70-jähriges Vereinsjubiläum.
1982 Partnerschaftsfeier in unserer Partnergemeinde Dardilly, gemeinsames Musizieren "auch ohne Französischkenntnisse". 
1983 Erstes Adventskonzert in der ev. Johanneskirche in Merzhausen. Seither ein fester Bestandteil des kulturellen Lebens in Merzhausen.
1984 Freundschaftstreffen der beiden Gemeinden Dardilly und Merzhausen. Unvergessen der "Große Zapfenstreich". Beteiligt waren unsere Musikkapelle, einhundert Feuerwehrmänner aus der Verwaltungsgemeinschaft und Soldaten aus der französischen Vauban-Kaserne. Vier Tage an der Reviera waren Belohnung für viel Zeitaufwand für diese Veranstaltung. 
1985 75 Jahre Musikverein Merzhausen, Teilnahme am Bundesmusikfest in Freiburg. 1200 Jahre Gemeinde Merzhausen 
1986 Mitgestaltung der Partnerschaftsfeier in Dardilly, Frankreich. 
1991 80 Jahre Musikverein Merzhausen, Jubiläumsfeier. 
1992 100 Jahre Oberbadischer Blasmusikverband, Mitwirkung im Konzert in Emmendingen. 
1993 Anschaffung der neuen Vereinsuniformen.
1994

Ausbau und Bezug des Probenraumes im "Haus der Vereine" in Eigenverantwortung.

 

Erfolgreiche Teilnahme am Wertungsspiel in Emmendingen mit dem Prädikat "Erster Rang mit Auszeichnung". 



1995 230 Prüflinge legten in Merzhausen die Prüfung für das "Jungmusikerabzeichen" ab.
1998 15 Jahre Partnerschaft mit Dardilly, Mitwirkung an den Feierlichkeiten. 
2001

90-jähriges Jubiläum des Musikvereins, Konzert und Festakt.
Die erste Homepage geht in´s Internet.

 

2002 Partnerschaftsfeier mit Vertetern und Musikern aus Dardilly in Merzhausen.
Jahreskonzert gemeinsam mit "D´ Ulricher Musikante".
Die Internetpräsenz wird überarbeitet.
2003 Partnerschaftsfeier in Dardilly unter Mitwirkung unseres Orchesters. 
2006 Fahnenweihe - Der Verein erhält von Hilde Rohrwasser zum 95-jährigem Jubiläum eine handgestickte Vereinsfahne
2010

Erster Neubürgerempfang, gestaltet durch die Gemeinde, im Rahmen des jährlichen Dorfhocks in Merzhausen

2011

100-jähriges Vereinsjubiläum mit Festakt und Jubiläumskonzert

 

Umzug in einen neuen Probenraum in der Hexentalschule

 

Neugestaltete Internetseite

Hier finden Sie uns:

Musikverein Merzhausen e. V.
Mayenrainweg 19
79249 Merzhausen

Telefon: 0 76 1/ 40 98 050

Unser Probentermin

Unsere Probe findet

montags von 20:00 - 22 Uhr

in unserem Probenraum in der Hexentalschule statt.

Die Probe der Jugendgruppe findet montags von 19 - 20 Uhr statt.

 

Haben Sie Interesse? Dann kommen Sie doch einfach vorbei!

Aktuelles